Ladengeschäfte/ Wiederverkäufer

Liebe Interessenten, die Ihr auf der Suche nach Geburtsgeschenken seid,

liebe Laden-Besitzer, die Ihr auf der Suche nach neuen Quellen für Handgemachte Produkte seid:

Häufig fragen mich Kunden, ob man meine Produkte auch im Laden kaufen könnte. Fast genauso häufig schreiben mich Laden-Betreiber an, die neue Handmade-Produkte für ihr Sortiment suchen. Beides freut und ehrt mich sehr!!

Ich bitte jedoch um Verständnis, dass ich meine Produkte inzwischen ausschließlich über DaWanda vertreibe und nicht mehr in Ladengeschäften anbieten möchte. Der Grund ist einleuchtend: Handarbeit benötigt viel Zeit und die will vergütet werden. Ein Ladenbetreiber möchte (und muss!!) am Produkt natürlich auch verdienen. Ergo wird es für den Käufer am Ende einfach unverhältnismäßig teuer. Der Preis steht letztlich nicht mehr im Verhältnis zum Wert der Arbeit und des Produktes, sondern zur Anzahl der Parteien, durch deren Hände es geht, bis es an den Kunden gelangt. Und damit würde ich mich nicht wohl fühlen.

Auch Märkte sind für die nahe Zukunft nicht mehr vorgesehen. Die Zeit mit der Familie ist rar und die gemeinsamen Wochenenden gebe ich nicht mehr her. ;-)